Wir sind stolz darauf, dass wir schon über 100 Jahre saubere, erneuerbare Energie produzieren!

Die gesamte Stromproduktion der Murg Flums Energie wird durch einheimische Wasserkraft aus dem Murgtal, vom Murgsee auf 1820 bis hinunter  zum Walensee auf 420 m ü. M. gewonnen. Damit wird die Elektrizitätsversorgung der Südseite des Walensees in den Gemeinden Obstalden, Mühlehorn, Quarten (Murg, Quinten, Unterterzen, Oberterzen, Mols) und im Flumserberg weitgehend sichergestellt.

Die jährliche erneuerbare Energieproduktion beträgt zwischen 50 und 60 Mio. kWh. In den Ausgleichsbecken Merlen, Plätz und Luchsberg können ca. 34’000 m3 Wasser zur Spitzenergieproduktion genutzt werden. Die Energie gelangt über unser rund 170 km langes Verteilnetz mit 61 Transformatorenstationen zu unseren 2’700 Kunden.

Das Dorf Flums wird teilweise durch die EVU Flums AG mit Strom versorgt, welche im Jahr 2008 von der Ortsgemeinde Murg übernommen und ebenfalls zur Murg Flums Energie gehört. Dort werden 1’300 Kunden mit Energie beliefert.

Die Menschen dahinter

Unsere Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr (24/7/365) dafür, dass Sie mit genügend Energie versorgt werden können. Die Kraftwerke und Verteilanlagen werden laufend auf den neuesten Stand der Technik gebracht, damit ein möglichst sicherer und störungsfreier Betrieb gewährleistet werden kann.

Mitarbeiter

Geschäftsleitung
Reto Sidler
Geschäftsführer MFE
081 720 30 43
Geschäftsleitung
Dominik Bill
Leiter Netz (ab 01.09.2022)
081 720 30 49
Geschäftsleitung
René Truninger
Leiter Wasserkraftwerke
081 738 12 33
Geschäftsleitung
Michel Lacher
Leiter Finanzen
081 720 30 45
Administration
Roland Stricker
Leiter Administration
081 720 30 42
Administration
Alexandra Zeller
Kreditoren / Buchhaltung
081 720 30 40
Administration
Dragana Ivezic
Kundenbetreuung / Debitoren
081 720 30 41
Administration
Maya Trümpi
Buchhaltung
081 720 30 40
Technik
Albert Uehli
Sicherheitsbeauftragter / Kontrolleur
081 720 30 44
Technik
Fritz Brand
Fachspezialist Netz
081 720 30 47
Netz
Walter Frei
Leiter Netzgruppe
079 607 26 97
Netz
Willi Mullis
Netzelektriker
079 916 00 20
Netz
Martin Melter
Lernender Netzelektriker EFZ
081 720 30 40
Kraftwerk
Patrik Büsser
Stellvertreter Leiter Wasserkraftwerke
081 738 12 33
Kraftwerk
Reto Gubser
Wasserwart / Kraftwerkmitarbeiter
081 738 12 33
Kraftwerk
Louis Metzger
Kraftwerkmitarbeiter
081 738 12 33
Kraftwerk
Roger Gantner
Kraftwerkmitarbeiter
081 738 12 33
EVU Flums AG
Harry Giger
Kaufmännischer Leiter
081 720 30 46
EVU Flums AG
Stephan Wildhaber
Elektromonteur
081 720 30 44

Verwaltungsrat

Erich Büsser
Verwaltungsratspräsident
Jürg Flückiger
Verwaltungsrat (Vizepräsident)
Tony Bürge
Verwaltungsrat
Andreas Beer
Verwaltungsrat
Roman Schneider
Verwaltungsrat und Vertreter Ortsgemeinde Murg

Meilensteine der Murger Energiegeschichte

2020

Murg Flums Energie (MFE)

Gründung

Die Ausgliederung des ehemaligen unselbständigen öffentlich-rechtlichen Elektrizitätswerkes aus der Ortsgemeinde Murg wurde durch die Murger Bürger an der ausserordentlichen Bürgerversammlung vom 28.10.2020 genehmigt. Die anschliessende Gründung des selbständig öffentlich-rechtlichen Unternehmens Murg Flums Energie (MFE) erfolgte dann am 03.12.2020. Für den Verwaltungsrat der neuen Firma konnten ausgewiesene Fachleute aus der Elektrobranche gewonnen werden.

2009

100-Jahre Elektrizitätswerk Murg

2009 wurde das 100-jährige bestehen unseres Elektrizitätswerkes mit einem grossen Fest und der gleichzeitigen Einweihung des neuen Murger Dorfplatzes gefeiert. Dieser konnte nur Dank der finanziellen Unterstützung des EW’s realisiert werden.

2008

EVU Flums AG

Übernahme

Der Ortsverwaltungsrat Murg beschliesst, eine Erweiterung des Verteilnetzgebietes im Dorf Flums vorzunehmen. Das Aktienkapital der zum Verkauf stehenden EVU Flums AG soll zu 100 % von der Ortsgemeinde Murg übernommen werden. Die Murger Bürger stimmen dieser Expansion in Richtung Flums an der ordentlichen Bürgerversammlung vom 2. April 2008 zu. Auf einen Schlag kommen ca. 1’200 neue Kunden dazu.

1996

Kraftwerke Unterterzen AG

Übernahme

Zusammen mit den St. Gallisch Appenzellischen Kraftwerken (je 50 %) wurden die Kraftwerke Büeli (Oberterzen), Talbach (Mols) und Müli (Unterterzen) per 1. Januar 1996 übernommen. Die 3 Kraftwerke produzierten zur damaligen Zeit ca. 12 Mio. kWh Strom pro Jahr und haben ursprünglich zur Energieversorgung der ehemaligen Kalkfabrik in Unterterzen (CKU) gedient.

1983

Verteilnetz Quinten

Übernahme

An der Bürgerversammlung vom 13. April 1983 haben die Murger Bürger der Übernahme des Verteilnetzes in Quinten von den St. Gallisch Appenzellischen Kraftwerken zugestimmt.

1936

Verteilnetz Flums-Grossberg

Übernahme

1936 wurde das Verteilnetz am Flumser Grossberg vom Elektrizitätswerk Murg übernommen und von da an kontinuierlich an die teilweise «stürmische» Tourismus-Entwicklung angepasst bzw. erweitert.

1909

Elektrizitätswerk Murg

Anfänge und Gründung

Am 29. November 1909 konnte der Betrieb des Elektrizitätswerkes Murg nach nur knapp 8 monatiger Bauzeit aufgenommen werden. Die ersten 8 Abonnenten wurden am 16. Januar 1910 mit Licht aus der eigenen Anlage versorgt. Damals wurde eine Leistung von ca. 600 PS (442 kW) erreicht.